Weiher im Odenwald

Willkommen in Hessens Süden

Entdecke die schönsten Stellen in Weiher und Umgebung

F-Junioren – BSC Mörlenbach/TSV Weiher – Spielbericht

Posted by admin On März - 15 - 2011

3:1 (1:1) Sieg im 1. Freundschaftsspiel nach der Hallensaison gegen die Spfr. Heppenheim 2

Geschlossen gute Mannschaftsleistung; Maurice Beyerle mit Saisondebüt

In unserem ersten Freundschaftsspiel im Freien in 2011 gelang ein verdienter 3:1 Sieg bei den Sportfreunden Heppenheim. Es war ein Spieltag der Experimente. Im Sinne des DFB-Jugendausbildungskonzeptes wollten wir die ein oder andere Aufstellungsvariante testen. So spielte unser etatmäßiger Torwart Kris Windisch im Feld, Florian Seltenreich dafür im Tor. Robin Renzland unser Flügelflitzer durfte zeitweise Abwehrluft schnuppern. Viktor Schlee, ansonsten Abwehrspieler, spielte im Angriff. Auch eine Prämiere gab es zu vermelden. Maurice Beyerle unser “Neuzugang” feierte seinen Saisoneinstand im Freien. Alle machten Ihre Sache, auch auf ungewohnter Position, sehr gut.
Von Beginn an entwickelte sich ein schön anzuschauendes, kampfbetontes, …. offensiv geführtes Fußballspiel. Angetrieben von Nicolas Worch und Cornelius Jakob kam unser Team zu einigen vielversprechenden Chancen. Eine davon nutze Nicolas Worch selbst. Wieder einmal spielte er sich geschickt auf rechts durch und schloß Mitte der 1. Halbzeit mit einem Fernschuß überlegt in die linke, untere Ecke unhaltbar zum 1:0 ab. Es war bereits sein 11. Saisontor! Die Heppenheimer Angriffsbemühungen wurden meißt durch unsere Abwehr recht früh gestoppt. Und war doch einmal ein gegnerischer Spieler durchgebrochen, so wurde er von Cornelius Jakob spätestens an der Strafraumgrenze wieder ein- bzw. abgefangen. Leider fiel kurz vor der Pause nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr, die zu diesem Zeitpunkt mit “gelernten” Angriffsspielern besetzt war, dann doch etwas überraschend der 1:1 Ausgleich. 
In der 2. Halbzeit ließ unser Team keine Zweifel daran, wer heute als Sieger vom Platz gehen sollte. Angriff um Angriff spielte das Team auf das Tor der Heppenheimer, unterbrochen durch gelegentliche, gefällige Konter des Gegners. Robin Renzland, nun wieder auf seiner gewohnten, rechten Außenbahn, spielte die Gegner reihenweise Schwindlig, ohne dabei den Blick für den Mitspieler zu verlieren. Allein ein Tor war ihm heute nicht vergönnt. Yannick Laick (12. Saisontor!) war es schließlich der unser Team nach einer Flanke von rechts mit einer Direktabnahme verdient mit 2:1 in Führung brachte. Und wir setzten noch einen drauf. Jannik Helferich war es, der mit seinem 2. Saisontor! unhaltbar aus kurzer Distanz zum 3:1 alles klar machte.
Es war erfreulich anzusehen, dass sich alle Spieler während der Wintermonate weiterentwickelt haben. Die Positionen wurden i.w.S. gehalten. Ganz bewußt wurde der freie Mitspieler für ein Anspiel gesucht und oft gefunden. Flanken spielte man gezielt vor das gegnerische Tor. Gepaart mit dem gewohnt sehr guten Zweikampfverhalten, insbesondere in der Abwehr, machte dies heute den Unterschied.  

Unser Kompliment gilt dem ganzen Team. Erneut gelang es die Zuschauer mit tollem Einsatz bei bestem Fußballwetter zu begeistern.

Mannschaftsaufstellung: 
Florian Seltenreich (TSV/Tor), Kris Windisch (BSC/Abwehr u. Angriff), Cornelius Jakob (TSV/Abwehr), Nicolas Worch (BSC/Abwehr), Björn Krusch (TSV/Abwehr), Yannick Laick (BSC/Abwehr u. Angriff), Jannik Helferich (BSC/Angriff), Robin Renzland (BSC/Abwehr u. Angriff), Marvin Schenk (TSV/Agriff), Maurice Beyerle (BSC/Angriff), Viktor Schlee (TSV/Angriff), Devin Deis (TSV/Angriff)

Am nächsten Samstag, den 19.03./11.00 Uhr freuen wir uns auf unser erstes Heimspiel in diesem Jahr in Mörlenbach. Gegner wird der SV Kirschhausen sein. 
 
Rückblick Hallensaison: 
Über die Wintermonate spielten wir bei 7 Hallenturnieren insgesamt 30 Spiele! Ziel war einzig, dass alle Spieler möglichst viele Trainingseinheiten unter Wettkampfbedingungen machen konnten und um Spielpraxis zu sammeln. 

In Erinnerung bleiben sicher viele glückliche Momente. Ich denke da an das Turnier bei der JSG Gorxheimertal. Der jüngere Jahrgang (U8) behauptete sich mit zwei 1:0 Siegen gegen SV Unter-Flockenbach 2 und FV Leutershausen 2 durch sensationelle Tore von Cornelius Jakob und zog verdient in die Endrunde ein. Dort holte man immerhin noch ein weiteres Unentschieden gegen die JSG Lörzenbach und hatte dabei Pech im Abschluß. 
Höhepunkt war jedoch die abschließende Rückrunde der Hallenkreismeisterschaften in Rimbach. Mit zwei Siegen, zwei Unentschieden und nur einer knappen 0:1 Niederlage war man am Ende ganz Vorne dabei. Wichtiger jedoch war die Erkenntnis, dass sich das Leistungsvermögen zwischen dem älteren und jüngeren Jahrgang angenähert hat. Der jüngere Jahrgang (U8) behauptete jeweils ein ein 0:0 Unentschieden gegen die JSG Rimbach/Zotzenbach 2 und Stbg. Heppenheim 2. Der ältere Jahrgang (U9) fuhr zwei 1:0 Siege gegen die TV Lorsch (Tor durch Nicolas Worch) und den TSV Hambach (Tor durch Robin Renzland) ein. Im letzten Gruppenspiel durften nochmals alle Spieler ran. Hier mussten wir uns nur knapp dem spielstarken Gegner Spfr. Heppenheim I mit 0:1 geschlagen geben. 
 
Ausblick: ab April sind jeweils alle 14 Tage Trainingseinheiten in Weiher geplant. 

06.04. Mi

20.04. Mi

04.05. Mi

18.05. Mi

01.06. Mi

15.06. Mi (zugleich letztes Training der Saison 2010/11)
18.06. Saisonabschlußfahrt (inkl. Grillen) zum Opel-Zoo nach Kronberg (Taunus)
Euer Trainer

Uli

Leave a Reply

CommentLuv Enabled

VIDEO

TAG CLOUD

Sponsors

About Me

Guten Tag, mein Name ist Thorsten Gölz und ich bin ein echter Weihemer Krabb.

Twitter

    Photos

    Nach dem 17:1Der Grillmeister BertholdSchwarz 17 - Gelb 122-08-2009-1fast-fertigoli-wenischchristian-kuli-oli-nerminchristian-kuli-wenisch